Die SG Dynamo Dresden besuchte am bundesweiten Vorlesetag die 36 Oberschule.


Am 18.11. hat die SG Dynamo Dresden in Vertretung von Patrick Wiegers die 36. Oberschule zum bundesweiten Vorlesetag besucht. Dabei standen die Vorzeichen gar nicht so gut. Erst kurz vor Einsendeschluss hatten wir uns als Schule für einen der wenigen Plätze beworben. Die Schulen waren aufgefordert, sich mit einer kreativen Bewerbung zu präsentieren und somit einen der Plätze in der Lostrommel zu erhalten. Und wie das nun mal so ist, Kreativität und Zeitdruck passen nicht wirklich zusammen. Dennoch haben wir versucht, in kurzer Zeit eine vielleicht nicht sehr kreative, aber dafür aussagekräftige Bewerbung zusammenzustellen, um die Jury von uns zu überzeugen.


Am 14.11. kam dann die tolle Nachricht per Email: unsere Bewerbung hat die Jury überzeugt! Nun musste es ganz schnell gehen und es gab noch einige Dinge zum klären. Einen lieben Dank an dieser Stelle auch an die Grundschule die uns ganz schnell und unkompliziert die Aula für diesen Freitag überließ.




Da sich die SG Dynamo Dresden mit „Die drei ??? Kids, Team Bundesliga“ bereits auf einen Buchtitel für diesen Tag festgelegt hatte, war schnell klar, dass der Vorlesetag für die 5. Klassen stattfinden soll.

Als unsere Schüler von der Überraschung erfuhren, war vor allem bei einigen Jungs kein Halten mehr. Die Aufregung war groß und bei einigen war in den 2 Unterrichtsstunden davor, nicht wirklich an Unterricht zu denken…

Gegen kurz vor 11:00 Uhr war unsere Aula gut gefüllt und fast alle der über 100 Sitzplätze waren besetzt - eine 6. Klasse hatte sich dazu geschlichen.

Als Patrick Wiegers gegen kurz nach 11:00 Uhr dann die Aula betrat, waren einige Jungs nicht mehr zu halten, aber auch einigen Mädchen war die Vorfreude anzumerken - viele Kinder hatten Fanutensilien mit oder sogar selbstgestaltete Autogrammkarten dabei. Mit „Die drei ??? Kids, Team Bundesliga“ konnte Patrick Wiegers einen super Bogen von Dynamo zu dem Buch, aus dem er ein Kapitel vorlas, schlagen.


Im Anschluss an die etwa 30minütige „SGD-Lehrstunde“ wurden Patrick Wiegers noch zahlreiche Fragen gestellt und von ihm nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet. Abgerundet wurde der Unterricht, der besonders dynamischen Art - um die SG Dynamo zu zitieren, schließlich mit reichlich Zeit für alle Foto- und Autogrammjäger. Patrick Wiegers stellte sich allen Foto- und Autogrammwünschen tapfer und die Schüler ließen sich von Schuhen, über Handyhüllen bis hin zu Trikots und Schals so ziemlich alles signieren.


Für unsere 5. Klassen war dies sicherlich ein kleiner Höhepunkt in ihrem ersten Halbjahr an unserer Schule. Ein lieben Dank an dieser Stelle noch mal an die SG Dynamo Dresden, die neben einem tollen Event auch noch zahlreiche kleine Geschenke für unsere Schüler dabei hatte.


In diesem Sinne, sportliche Grüße,

Herr Lange